Suche nach vermisstem Wanderer


Sonstiger Einsatz: Fehlalarm, Suchaktion, etc.
Einsatzort Details

Gemeinde Todtmoos
Datum 10.07.2019
Alarmierungszeit 03:03 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 23
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Todtmoos
Fahrzeugaufgebot   Mannschaftstransportwagen  Löschgruppenfahrzeug 8s  Schlauchwagen 1000

Einsatzbericht

In der Nacht zum Mittwoch begann die Suche nach einem vermissten Wanderer, welcher einen medizinischen Notfall bei der Rettungsleitstelle meldete. Da der Wanderer seine Tour in Herrischried begann und sein Weg möglicherweise zum Schluchtensteig führen sollte, begannen wir in Todtmoos-Au zu suchen. 

Da durch den abgesetzten Notruf bekannt war, dass sich der Vermisste in der nähe eines Jägerstands bei Todtmoos aufhält, fuhren wir in mehrere Gruppen aufgeteilt die Jägerstände der Umgebung ab. Leider blieb die Suche erfolglos.

In den frühen Morgenstunden wurde die Einsatzleitung von Todtmoos-Au an das Gerätehaus nach Todtmoos verlagert. Über den ganzen Tag wurde dann mit dem Polizeihubschrauber und der Rettungshundestaffel in den Todtmooser Wäldern gesucht. Gegen 16 Uhr wurde die erfolglose Suche abgebrochen.

Mit im Einsatz waren ebenso die Bergwacht Todtmoos, die Feuerwehr Gersbach, der ELW 2 des Landkreises Waldshut, die Polizei mit Hubschrauber, die Rettungshundestaffel und die örtlichen Jagdpächter.